Wirtschaft : Börsen-Allianz: Einstieg der Deutschen Börse in Nasdaq nicht zu erwarten

Ein Einstieg der Deutschen Börse AG beim US-Technologiemarkt Nasdaq ist nach Einschätzung von Finanzmarktkennern bis auf weiteres nicht zu erwarten. Eine Beteiligung der Frankfurter Börse an der Nasdaq sei zurzeit schon allein deshalb unwahrscheinlich, weil die US-Gesellschaft noch nicht börsennotiert sei, hieß es bei Frankfurter Experten. Das Magazin "Focus Money" hatte zuvor unter Berufung auf Aktionärskreise berichtet, die Chefs der beiden Börsen hätten die Details eines Einstiegs bereits vereinbart. Die Deutsche Börse AG will Anfang Februar selbst an die Börse gehen und mit diesem Schritt auch eine Akquisitionswährung schaffen. Die Spekulationen um einen Nasdaq-Einstieg wollte die Börse nicht kommentieren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar