BRANCHE IN ZAHLEN : 9,3 Kilo pro Person

Durchschnittlich 9,3 Kilogramm Schokoladenprodukte naschte jeder Deutsche 2006. Zum Vergleich: Beim Fisch waren es 15,5 kg, bei Kartoffeln 63 kg. Die etwa 90 industriellen Schokoladenhersteller in Deutschland litten 2006 unter dem heißen Wetter. Nur der wachsende Export ließ die Jahresproduktion um fast acht Prozent auf 925 000 Tonnen steigen. Mit dem ersten Halbjahr 2007 ist der Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI) „nicht unzufrieden“, auch wenn der Inlandsumsatz nur wenig stieg. „Nach wie vor ganz erhebliche Sorgen“ hat der BDSI wegen der „beachtlichen Verteuerung“ der Rohstoffe – nicht nur der Kakao, sondern auch Milchpulver, Butter und Pflanzenfette werden teurer. Einen „sehr hohen Anteil am Gesamtumsatz“ haben die Discounter wie Aldi, Lidl und Plus. stg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben