CALLCENTER IN DER REGION : Grenzenloser Service

DIE UNTERNEHMEN

Laut einer Forsa-Umfrage für Berlin Partner und die Zukunftsagentur Brandenburg gibt es in der Region 131 Callcenter mit knapp 18 000 Mitarbeitern. Im Durchschnitt arbeiten 138 Menschen in einem Betrieb. Bundesweit sind 500 000 Menschen in der Branche tätig, jährlich kommen acht Prozent dazu.

DIE KUNDEN

Die wichtigsten Auftraggeber sind Medien und Verlage sowie Telekommunikations-, Handels- und Versandhandelsfirmen. Die meisten Aufträge machen Kundenservice und Betreuung aus – gefolgt von Beschwerdemanagement, Auskunft und Produktinformation, Bestellannahme und Auftragsabwicklung.

DAS AUSLAND

31 Prozent der regionalen Callcenter arbeiten international. Die häufigsten eingesetzten Sprachen sind Englisch, Französisch und Spanisch (17 Prozent). 29 Prozent der Betriebe nutzen Deutsch und eine Fremdsprache, 18 Prozent zwei bis vier Fremdsprachen und 13 Prozent fünf oder mehr Fremdsprachen. cof

0 Kommentare

Neuester Kommentar