CHRYSLER : Fiat unter der Haube

Wo Chrysler draufsteht, soll künftig häufiger Fiat drin sein: Die Modellpalette des angeschlagenen US-Autobauers – bis 2007 im Verbund mit Daimler – wird massiv umgekrempelt. Für den inzwischen von den Italienern geführten Hersteller werden derzeit mehrere neue Modelle entwickelt, die auf Fiat-Technologie basieren, berichtet das „Wall Street Journal“. Allerdings würden sie erst in zwei, drei Jahren auf den Markt kommen – bis dahin müsse Chrysler weitgehend mit dem heutigen Modellangebot fahren. Der Chef beider Unternehmen, Sergio Marchionne, wolle das Konzept am 4. November vorstellen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben