Wirtschaft : Connex klagt auf Eintrag ins Kursbuch der Bahn

-

(hop). Das private Bahnunternehmen Connex geht rechtlich gegen die Deutsche Bahn AG vor. Die Bahn will zwei Verbindungen, die die Ostmecklenburgische Eisenbahn (OME) im Auftrag von Connex betreibt, aus ihrem Kursbuch streichen. Es geht um die InterconnexStrecken zwischen Zittau und Stralsund sowie von Gera nach Rostock, die beide über Berlin geführt werden. Connex will deren Aufnahme in das Kursbuch gerichtlich erzwingen. Das Unternehmen habe bereits eine einstweilige Verfügung gegen die Behauptung der Bahn erwirkt, es gebe zwischen dem Angebot der Bahn und den Interconnex-Zügen keine verkehrliche Verbindung, sagte Andreas Winter, Sprecher für Connex Deutschland, am Donnerstag dem Tagesspiegel. Denn Verbindungen gebe es zum Beispiel im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg. Die Bahn behaupte in dem Kursbuch außerdem, es seien alle Schienenverbindungen in Deutschland enthalten. „Auch unsere Interconnex-Züge sind Schienenverbindungen“, sagte Winter.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben