Wirtschaft : Das deutsche Baugewerbe erwartet Ende der Rezession

Das deutsche Baugewerbe erwartet nach sechs Rezessionsjahren für 2000 erstmals wieder ein Wachstum von einem Prozent. Wie der Präsident des Zentralverbands des deutschen Baugewerbes, Fritz Eichbauer, am Donnerstag in Mainz erklärte, ist in Westdeutschland im kommenden Jahr mit einem Plus von zwei Prozent zu rechnen. Dagegen werde die Bautätigkeit im Osten nochmals um 2,5 Prozent schrumpfen. Aufgrund der schlechten Ertragslage werden vermutlich in diesem und im folgenden Jahr jeweils 8000 Bauunternehmen in die Pleite gehen. Während der Beschäftigungsabbau in Westdeutschland bereits 1999 gestoppt wurde, dürften in Ostdeutschland im kommenden Jahr weitere 15 000 Bauarbeiter ihren Job verlieren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar