Wirtschaft : Das fängt ja gut an

Tewe Pannier

Während über dem Persischen Golf, neben dem gigantischen segelförmigen Hotel Burj Al Arab, Silvesterraketen Feuerblumen in den Himmel malen, bilden sich im Kopf die Wünsche fürs neue Jahr.

Wunsch Nummer eins: dass Partner Nabil den guten Vorsatz fasst, keine Zigarre mehr nach dem Mittagessen zu rauchen. Es würde unsere gemeinsame Bürozeit um eine dreiviertel Stunde verlängern, seiner Gesundheit nutzen und meiner Linie: Fast jeden Mittag komme ich mit in das libanesische Restaurant. Und das Essen ist dort viel zu lecker, um abzunehmen.

Wunsch Nummer zwei: dass der Muezzin der Moschee in unserem Wohnviertel den guten Vorsatz fasst, das Morgengebet ein kleines bisschen leiser zu gestalten. Jeden Morgen zwischen fünf und sechs weckt mich sein „Allah Akbah!“ – Allah ist groß und meine Müdigkeit auch.

Wunsch Nummer drei: dass Kunde Ahmed aus Amman den guten Vorsatz fasst, seine Rechnungen immer pünktlich zu bezahlen. Das erspart die Enttäuschung bei Ansicht der Kontoauszüge und die Peinlichkeiten, dem Geld aus Jordanien hinterherzutelefonieren. Schnell den Wunsch noch erweitert: Mögen alle arabischen Geschäftsleute den Vorsatz fassen, ihre Rechnungen pünktlich zu bezahlen!

Wunsch Nummer vier: dass meine Freunde und Geschäftpartner den guten Vorsatz fassen, getroffene, feste, schriftlich bestätigte Verabredungen auch einzuhalten. Das hätte mir im alten Jahr einen Flug nach Kairo, einen nach Beirut und ein Dutzend Fahrten durch die halbe Stadt in Dubai erspart. Am Ende all dieser Reisen war nämlich jeweils die Verabredung nicht da.

Wunsch Nummer fünf: dass ich meinen guten Vorsatz einhalte, im neuen Jahr noch demütiger, noch geduldiger, noch gelassener zu werden. Denn eines weiß ich schon, bevor die letzten Raketen über dem Golf verglühen: Wünsche eins bis vier gehen auf keinen Fall in Erfüllung!

Der Autor (45) betreibt eine Medienfirma in Dubai und lebt abwechselnd dort und in Berlin.

ein Geschäftsmann

aus Berlin, erzählt von Arabien

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben