Wirtschaft : Das US-Investmenthaus Bessemer Holdings steigt ein

Die Mannesmann Röhrenwerke wollen die Tochterunternehmen Mannesmann Pressfitting in Langenfeld und Mannesmann Cylinder Systems in Dinslaken an die Investmentgesellschaft Bessemer Holdings in New York verkaufen. Wie Mannesmann am Dienstag in Mülheim an der Ruhr mitteilte, wurde eine entsprechende Rahmenvereinbarung für die Übernahme beider Gesellschaften noch in diesem Jahr getroffen. Nach Angaben von Bessemer sind die insgesamt rund 1100 Arbeitsplätze in Langenfeld, Dinslaken und Homburg/Saar nicht in Gefahr. Bessemer beabsichtige, beide Unternehmen zu stärken und auszubauen, hieß es in einer gemeinsamen Mitteilung von Mannesmann und der New Yorker Holding.

Mannesmann Pressfitting ist den Angaben zufolge Weltmarktführer für Rohrverbindungssysteme aus Kohlenstoffstahl und Edelstahl. Mit mehr als 600 Mitarbeitern habe die Gesellschaft 1998 einen Umsatz von 309 Millionen Mark erzielt. Mannesmann Cylinder Systems erwirtschaftete 1998 mit rund 500 Mitarbeitern einen Umsatz von 120 Millionen Mark.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben