Wirtschaft : Dax erholt sich weiter

NAME

Berlin (tia). Nach einer turbulenten Woche mit teilweise hohen Verlusten haben die deutschen Aktienindizes am Freitag Kursgewinne verzeichnet. Der Deutsche Aktienindex (Dax) legte bis Börsenschluss auf 4382,56 Punkte zu (plus 2,89 Prozent). Der M-Dax gewann ebenfalls um 2,5 Prozent, der Nemax 50 um 0,9 Prozent. Die Kursgewinne seien eine „ganze normale Erholung nach den freundlichen US-Vorgaben“, sagte ein Frankfurter Aktienhändler. Vor dem Wochenende deckten sich zudem Anleger ein, die auf weiter sinkende Kurse gesetzt hätten. Unverändert sei die Stimmung an den Wertpapierbörsen jedoch durch eine Reihe von Bilanzskandalen belastet.

Die stärksten Aufschläge unter den Dax-Werten verzeichnete die zuletzt schwache MLP-Aktie, deren Kurs um 9,8 Prozent auf 31,83 Euro zulegte. Versicherungen zeigten sich nach positiven Analystenkommentaren ebenfalls fest. Platz zwei und drei auf dem Kurszettel teilten sich Deutsche Telekom mit einem Plus von 6,7 Prozent und Allianz-Papiere mit einem Gewinn von 6,4 Prozent.

Auf enttäuschend aufgenommene Großhandelsumsätze in Deutschland reagierte die Metro-Aktie mit einem Abschlag von 1,2 Prozent auf 30,90 Euro. Im M-Dax büßten KarstadtQuelle-Papiere 4,1 Prozent auf 25,60 Euro ein.

Am Rentenmarkt stieg der Rex um 0,07 Prozent auf 112,81 Punkte. Der Bund-Future lag bei 107,57 (Donnerstag: 107,51) Punkten. Die Umlaufrendite wurde mit 4,79 (4,80) Prozent festgestellt. Der Kurs des Euro nähert sich weiter der Dollar-Parität und ist am Freitag so hoch gestiegen wie seit Februar 2000 nicht mehr. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs bei 0,9975 (Donnerstag 0,9824) US-Dollar fest.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben