Wirtschaft : Dax scheitert an 6900 Punkten

-

Berlin - Der Dax hat am Dienstag mehrfach Vorstöße über die Marke von 6900 Punkten unternommen. Kurz vor Handelsschluss rutschte er aber wieder ab und schloss nur einen Zähler höher als am Vortag – bei 6875 Punkten. Das entsprach einem Plus von nur 0,02 Prozent. „Das Motto lautet derzeit: Einen Schritt vor und einen zurück“, sagte ein Händler. „Das wird die nächsten Tage sicher auch so bleiben, denn der Markt weiß nicht so recht, wie es weitergehen soll.“ Aktien von Fresenius Medical Care führten den Dax wegen möglicher Veränderungen im US-Gesundheitssystem mit einem Plus von mehr als sechs Prozent an. Gefragt waren nach Vorlage der Bilanz zunächst auch MAN-Papiere, die später aber ins Minus drehten. Schwächster Wert war Siemens mit einem Kursverlust von knapp zwei Prozent. Hier zeigten sich die Folgen von größeren Gewinnmitnahmen.

Die Umlaufrendite fiel am Rentenmarkt auf 4,02 (Montag: 4,04) Prozent. Der Rex stieg um 0,08 Prozent auf 116,30 Punkte. Der Bund Future fiel um 0,03 Prozent auf 115,44 Punkte. Der Kurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2955 (Montag: 1,2925) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7719 (0,7737) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar