Wirtschaft : Dax zeitweise unter 4000 Punkten

-

(Tsp). Der Dax hat sich am Donnerstag zeitweise unterhalb der psychologisch wichtigen Marke von 4000 Punkten bewegt. Gegen Abend erholten sich die Kurse allerdings wieder. Wachstumsdaten aus den USA waren schwächer als erwartet ausgefallen, die hohe Inflation hatte zudem die Furcht vor Zinserhöhungen durch die USZentralbank genährt.

Der Dax schloss bei 4008,91 Punkten (minus 1,4 Prozent). Der M-Dax, in dem die Nebenwerte notiert sind, fiel um 1,26 Prozent auf 4962,63 Punkte, der Tec-Dax gab um 1,83 Prozent auf 584,98 Zähler nach. Stärkster Dax-Wert waren Bayer, die gegen den Markttrend 2,16 Prozent zulegten. Das Unternehmen hatte für das erste Quartal einen Vorsteuergewinn auf Vorjahresniveau angekündigt. Damit würden Analystenerwartungen um etwa 25 bis 30 Prozent übertroffen. Die Daimler-Chrysler-Aktie notierte nach der Solidaritätserklärung für Vorstandschef Jürgen Schrempp leichter und verlor 0,54 Prozent auf 38,35 Euro.

Auch der Rentenmarkt entwickelte sich schwach. Die Umlaufrendite börsennotierter Bundeswertpapiere stieg auf 3,98 (Mittwoch: 3,85) Prozent. Der Rentenindex Rex fiel auf 117,80 (118,06) Punkte. Der Bund-Future gab um 0,1 Prozent auf 113,66 Punkte nach. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Euro -Referenzkurs mit 1,1826 (Mittwoch: 1,1907) Dollar wieder niedriger fest. Der Dollar kostete damit 0,8456 (0,8398) Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben