Wirtschaft : Der Börse fehlen Impulse

-

Berlin - Die deutschen Aktienmärkte sind schwach in die Woche gestartet. Der Deutsche Aktienindex (Dax) sank am Montag bis Handelsschluss um 0,3 Prozent auf 7460 Punkte. Der Technologieindex Tec-Dax verbuchte ein kleines Plus von 0,1 Prozent auf 858 Punkte. Die Anleger hielten sich vor US-Konjunkturdaten, die am heutigen Dienstag veröffentlicht werden, zurück, sagten Händler. Außerdem gehe die Saison der Quartalszahlen wieder zu Ende. Damit fehlten der Börse Impulse für weitere Kursanstiege.

Immerhin hatte Daimler-Chrysler aber noch einmal für einen solchen Anstoß gesorgt. Die angekündigte Trennung von Chrysler sorgte für einen starken Kursgewinn, der aber nach und nach abbröckelte. Deutliche Verluste verbuchten die Papiere der Postbank nach den Quartalszahlen.

Am Rentenmarkt stieg die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 4,29 (Freitag: 4,19) Prozent. Der Rentenindex Rex sank um 0,43 Prozent auf 115,06 Punkte. Der Bund Future verlor 0,21 Prozent auf 113,29 Punkte. Der Kurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,3549 (1,3486) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7381 (0,7415) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar