Wirtschaft : Der Konzernverlust betrug Ende September 19 Millionen Mark

Die Berliner Elektro Holding hat in den ersten neun Monaten 1999 einen deutlichen Ertragseinbruch verbucht. Der Konzernverlust betrug Ende September 19 Millionen Mark (9,69 Millionen Euro) gegenüber einem Gewinn von 22 Millionen Mark im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Das Unternehmen begründete den Ergebnisrückgang am Mittwoch unter anderem mit deutlichen Einbußen im Unternehmensbereich Verkehrstechnik. Andererseits habe beim Vorjahresergebnis ein Buchgewinn aus dem Börsengang der euromicron (Elektrotechnik) zu Buche geschlagen. Der Umsatz ging um sechs Prozent zurück.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben