• Deutsche Entertainment AG: Berliner Konzert- und Tourneeveranstalter sichert sich Konzertrechte auf dem Lausitzring

Wirtschaft : Deutsche Entertainment AG: Berliner Konzert- und Tourneeveranstalter sichert sich Konzertrechte auf dem Lausitzring

Weitere Informationen gibt es unter www.lausitzri

Der Konzert- und Tourneeveranstalter Deutsche Entertainment AG (Deag), Berlin, hat sich die Ausrichtung von Konzerten und Festivals auf dem Lausitzring exklusiv gesichert. Wie die Deag am Dienstag in Berlin mitteilte, wurde mit der Lausitzring Betriebs- und Managementgesellschaft mbH ein Fünf-Jahres-Vertrag mit einer Option auf weitere fünf Jahre abgeschlossen. Danach habe Deag das exklusive Recht, vom 1. Januar 2001 an jährlich mindestens zwei Festivals sowie Konzerte auf dem Gelände des Lausitzrings zu veranstalten.

Der 130 Kilometer südöstlich von Berlin gelegene Lausitzring wird den Angaben zufolge am 20. August 2000 feierlich eröffnet. Er verfügt laut Deag auf einem 570 Hektar großen Areal über vier verschiedene Rennstrecken. Mit einer Maximalkapazität von 120 000 Zuschauern könne der Lausitzring mehr Besucher als jede andere Sportstätte Europas beherbergen und dabei auf ein Einzugsgebiet von 20 Millionen potenziellen Besuchern zurückgreifen. Im Jahr 2001 seien rund 15 nationale und internationale Rennveranstaltungen geplant. Zum Erfolg des Lausitzrings sollen auch internationale Konzerte beitragen, hieß es weiter. Der Lausitzring trage als Mitveranstalter 50 Prozent von Gewinn und Verlust. Die Deutsche Entertainment AG habe wiederum exklusiven Zugriff auf eine der attraktivsten Spielstätten. Interessant sei neben der Mietfreiheit für die Anlage, dass alle bei Festivals anfallenden Zusatzeinnahmen aus dem Eintrittskartenverkauf, der Vergabe von Catering-Rechten, Sponsorenbeiträgen, Park- und Campinggebühren sowie Festival-Merchandising und TV-Vermarktung dem Veranstalter zufließen. Die Festivals würden als eigenständige Marken aufgebaut.

0 Kommentare

Neuester Kommentar