Wirtschaft : Deutsche Experten halfen 890 Mal

Der Senior Experten Service (SES) der deutschen Wirtschaft hat das Jahr 1999 mit über 980 Einsätzen in aller Welt abgeschlossen. Der ehrenamtliche Dienst übertraf damit sein Vorjahresergebnis um rund 20 Prozent, teilte die gemeinnützige Gesellschaft in Bonn mit. Schwerpunkte waren China mit 280 und die GUS-Staaten mit 330 Einsätzen. Der Dienst verfüge über 5000 erfahrene Praktiker aus allen wirtschaftlich-technischen Fachbereichen, die sich nach dem Ausscheiden aus dem Berufsleben ehrenamtlich zur Verfügung stellen. Ihre Aufgabe ist die Lösung technisch-betrieblicher Probleme sowie die Qualifizierung des Fachpersonals. Seit der Gründung des SES wurden nach deren Angaben über 8000 Einsätze in 139 Ländern vermittelt. Der Dienst kooperiert mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, der Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit und der EU.

0 Kommentare

Neuester Kommentar