Wirtschaft : Deutsche Wirtschaft: Exportboom hat sich etwas abgeschwächt

Der Export als Konjunkturmotor der deutschen Wirtschaft läuft nicht mehr auf so hohen Touren wie zuvor. Erstmals seit etwa einem Jahr lag im März der Zuwachs bei den Ausfuhren im Vergleich zum Vorjahr deutlich unter zehn Prozent. Im März wurden Waren im Wert von 109,6 Milliarden Mark ins Ausland geliefert. Das waren 7,5 Prozent mehr als im März 2000, berichtete das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden. Im Februar hatte die Zuwachsrate gegenüber dem Vorjahresmonat noch 11,9 Prozent betragen. Mehr als die Hälfte der Exporte im März gingen mit 60,5 Milliarden Mark in EU-Mitgliedsstaaten. Der Zuwachs der Lieferungen in EU-Länder betrug 3,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Damit lag er deutlich unter dem in andere Regionen der Welt mit plus 12,4 Prozent auf 49,1 Milliarden Mark.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben