Wirtschaft : Deutscher Automarkt zieht wieder an

-

(obu). Die Automobilhersteller sehen erste Hoffnungsschimmer auf dem deutschen Markt. Der Verband der Automobilindustrie (VDA) teilte mit, dass im Mai erstmals in 2003 mehr Kraftwagen als noch im Vorjahresmonat zugelassen wurden. Nach dem Ende des Irakkriegs habe sich die Verunsicherung der Haushalte etwas gelegt. Mit voraussichtlich 300000 angemeldeten Pkw liege die Steigerung bei sechs Prozent, erklärte der Verband. Damit habe sich auch der Zulassungsrückgang im bisherigen Jahresverlauf auf weniger als ein Prozent reduziert. Trotz der Steigerung der Inlandsnachfrage bleibt nach Angaben des VDA der Export von Personenkraftwagen nach wie vor der Stabilitätsanker der deutschen Automobilindustrie. In den ersten fünf Monaten des Jahres habe sich das Auslandsgeschäft gegenüber 2002 um fast sechs Prozent auf mehr als 1,5 Millionen ausgeführte Pkw erhöht. Auch die Produktion legte vergangenen Monat um neun Prozent auf 437300 Fahrzeuge zu. Dagegen blieb bei den Nutzfahrzeugen die Zahl der Neuzulassungen im Mai mit 22800 Fahrzeugen konstant.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben