Wirtschaft : Die eigene Arbeit für gut befunden

Nur 20 Prozent der KfW-Entwicklungsprojekte sind nicht erfolgreich.

von
Einnahmequelle.
Einnahmequelle.

Frankfurt am Main - In Bangladesch hat es geholfen. Der von der KfW-Entwicklungsbank im Auftrag des Entwicklungsministeriums (BMZ) mitfinanzierte Straßen- und Wegebau hat es den Menschen in der ländlichen Region erheblich erleichtert, Märkte, Schulen und Krankenhäuser zu erreichen. Die Folge: Innerhalb von drei Jahren erhöhte sich das Haushaltseinkommen in den Dörfern um etwa 40 Prozent. „Einen solchen Erfolg hatten wir nicht erwartet“, sagte Norbert Kloppenburg, Chef der KfW-Entwicklungsbank. Weniger begeistert ist er von einem Abwasser-Projekt in Bolivien. Drei Jahre nach Übergabe an die lokalen Behörden ist das Ergebnis absolut unzureichend, weil einzelne Anlagenteile falsch ausgelegt wurden, die Abstimmung zwischen den lokalen Behörden schieflief und die Nutzer nicht mitspielten. Unter dem Strich aber, so die jüngste Projektanalyse der KfW, sind 80 Prozent der Vorhaben erfolgreich, 20 Prozent allerdings nicht. Es gab schon Zeiten, da lag die Erfolgsquote nur bei 65 Prozent.

Alle zwei Jahre lässt die Bank intern von einer unabhängigen Abteilung, wie Kloppenburg am Mittwoch mit Nachdruck betonte, stichprobenartig Projekte analysieren – um zu belegen, dass die eingesetzten Steuergelder sinnvoll genutzt wurden, um aus möglichen Fehlern zu lernen. 129 ihrer Vorhaben aus Afrika, Asien und Lateinamerika mit einem Projektvolumen von gut einer Milliarde Euro hat die Bank ganz bewusst nach dem Zufallsprinzip, wie Abteilungsleiterin Professor Eva Terberger versichert, für die jüngste Analyse ausgewählt. Drei erhielten die Bestnote Eins, 105 eine Zwei oder Drei, 21 gelten mit Noten von Vier bis Sechs als nicht erfolgreich.

Bei der Evaluierung setzt die Bank drei Jahre nach Abschluss des jeweiligen Vorhabens zur Bewertung eigene, aber auch bankfremde Experten ein und schaut auf Relevanz, Effektivität, Effizienz sowie übergeordnete Wirkung und Nachhaltigkeit der Vorhaben, auch mit intensiven Untersuchungen vor Ort. Die seit 20 Jahren von der KfW durchgeführte Analyse, die über das Internet im Detail eingesehen werden können, haben unter anderem den Erfolg der ersten Kläranlage in Albanien oder des ersten Fonds zur Refinanzierung von Mikrobanken belegt.

Eine externe Evaluierung der KfW-Vorhaben steht bislang noch aus, sagt Kloppenburg. Bislang sei nur das System der Bank zur eigenen Projektanalyse untersucht und für gut befunden worden. Kloppenburg erwartet aber auch von externer Seite eine Bestätigung der eigenen guten Arbeit. Rolf Obertreis

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben