Wirtschaft : Die neuentstandene Molkerei will 2,6 Milliarden umsetzen

pet

Die Berliner Molkerei emzett und die Tuffi Campina Milchwerke, Köln, sind zum 1. Januar fusioniert. Das neue Unternehmen firmiert unter dem Namen Tuffi Campina Emzett GmbH mit Sitz in Köln und Berlin, teilten die Unternehmen am Mittwoch in einer Erklärung mit. Die Tuffi Campina Emzett GmbH wird künftig rund 1,7 Milliarden Kilogramm Milch pro Jahr verarbeiten und will damit einen Umsatz von 2,6 Milliarden Mark erzielen. Die Bilanzsumme beläuft sich auf 600 Millionen Mark.

Mit der Gründung des Gemeinschaftsunternehmens sollten Synergien geschaffen werden, die eine optimale Auslastung der Produktionsanlagen zur Folge hätten, erklärte Hubert Böhmann, Vorsitzender der emzett-Geschäftsführung. Die Campina Melkunie bv, Mutter der Tuffi Campina Köln, hält 50 Prozent an dem Neu-Unternehmen. Die übrigen 50 Prozent teilen sich die Milchwerke Köln Wuppertal eG und die B.M.G. Berliner Milcheinfuhr-Gesellschaft mbh, die jeweils Hauptgesellschafter der Tuffi Campina beziehungsweise Emzett-Gruppe sind.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben