DIE GESCHÄFTE : DIE GESCHÄFTE

ENERGIE:

Siemens macht mit dieser Sparte – dazu zählen etwa der Kraftwerksbau oder die erneuerbaren Energien – den größten Umsatz. Zuletzt gab es unter anderem Probleme bei der Anbindung von Windparks in der Nordsee. Kosten der Panne bis jetzt: 680 Millionen Euro.

INDUSTRIE:

Diese Sparte liefert vollständige Industrieanlagen, aber auch kleine Elektromotoren. Sie leidet derzeit am meisten unter der weltweit lahmenden Konjunktur.

INFRASTRUKTUR UND STÄDTE:

Die jüngste von Konzernchef Peter Löscher geformte Konzernsparte ist ein wenig zusammengewürfelt und liefert fast keinen Gewinn. Besonders peinlich ist für den Konzern das Versagen bei den neuen ICE-Zügen, die bereits 2011 an die Bahn geliefert werden sollten.

MEDIZIN:

Diese Sparte ist mittlerweile die zuverlässigste im Konzern. Hier erwirtschaftet Siemens die höchsten Renditen. Allerdings hat die Medizintechnik ihre Sanierung schon hinter sich. AFP/Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar