Disney : Vorstand kündigt überraschend Rücktritt an

Thomas Staggs sollte in zwei Jahren eigentlich die Nachfolge von Disney-Chef Bob Iger antreten. Jetzt verlässt er das Unternehmen Anfang Mai.

Thomas Staggs leitet bei Disney das Tagesgeschäft.
Thomas Staggs leitet bei Disney das Tagesgeschäft.Foto: dpa

Der bislang als Favorit auf die Nachfolge von Konzernchef Bob Iger gehandelte Disney-Spitzenmanager Thomas Staggs nimmt unerwartet seinen Hut. Staggs trete zurück, weil das US-Unternehmen seine Suche nach einem neuen Firmenchef ausweite, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person am Montag zur Nachrichtenagentur Reuters. Der 55-Jährige ist bei Walt Disney für das Tagesgeschäft verantwortlich. Der Konzern teilte mit, Staggs werde seinen Posten am 6. Mai räumen.

Staggs werde aber im laufenden Geschäftsjahr noch einen Job als Berater des Vorstandschefs behalten, teilte der US-Unterhaltungsriese weiter mit. Der 55-Jährige galt als aussichtsreichster Kandidat, um 2018 den Spitzenposten des zehn Jahre älteren Iger zu übernehmen, der in zwei Jahren in den Ruhestand gehen soll.

Staggs Rivale, Finanzchef Jay Rasulo, hatte schon vergangenen Juni seinen Rücktritt angekündigt. Zudem gilt die Facebook -Managerin Sheryl Sandberg, die im Verwaltungsrat von Disney aktiv ist, als potenzielle Kandidatin für die Iger-Nachfolge, unter dessen Führung der Konzern Rekordergebnisse erzielt und erfolgreich mehrere Übernahmen gestemmt hat.

Die Disney-Aktie fiel nachbörslich um fast 1,5 Prozent. (Reuters/ dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben