Wirtschaft : Drei Damen zu Besuch

Tewe Pannier

Vorige Woche waren drei sehr wichtige Damen zu Besuch in Dubai. Alle drei waren das erste Mal hier, alle drei wurden viel fotografiert, alle drei hatten ein strammes Besuchsprogramm. Die eine war Angela Merkel, 52 Jahre alt. Die zweite war Jade, acht, die dritte Bonnie, ganze sechs Jahre alt. Die beiden Letztgenannten erschlossen sich die neue Wahlheimat des Vaters wie alle Kinder: mit ganz vielen Warums.

Am ersten Tag rennt Jade in einen Fahrstuhl und erstarrt: Stehen dort doch zwei Wesen, Kopf und Körper schwarz verschleiert bis auf einen Sehschlitz für die Augen, sogar schwarze Handschuhe ragen aus den Ärmeln raus. Jade blickt mit offenem Mund und aufgerissenen Augen von einem zum anderen. Nach vier Stockwerken, ohne den Blick von den Wesen abzuwenden, fragt sie: „Papa, warum sind die so komisch angezogen?“ – „Das sind zwei Frauen, deren Männer nicht wollen, dass andere sie sehen.“ Nach einigen Tagen sind die Mädchen an die schwarzen Frauen gewöhnt, aber am Strand die Frage von Bonnie: „Papa, wie gehen die Frauen mit den schwarzen Kleidern denn schwimmen, wenn man sie nicht sehen soll?“ – „Guck mal da drüben...“, sagt Papa und zeigt auf eines dieser schwarzen Wesen, das mit Schleier und schwarzem Umhang im Meer steht. Frage Jade in der Garage vom Mietshaus: „Papa, warum wird dein Auto jeden Tag gewaschen?“ – „Weil die Firma, der das Haus gehört, extra zwei Männer dafür bezahlt hat.“ Bonnie: „Papa, warum haben die Männer hier so eine Schnur um den Kopf?“ – „Damit ihre Kopftücher halten.“ Jade: „Papa, warum schreit das Kamel denn so?“ – „Weil es keine Lust hat, jetzt Kinder spazieren zu reiten.“ Bonnie: „Warum bauen die so viele Häuser hier?“ – „Weil der Scheich ganz viele Menschen nach Dubai locken will.“ Jade: „Warum darf der alles bestimmen? Ist der der König?“ – „Ja, so ähnlich.“

Am Ende des Besuches erkennen die Kinder ihre Kanzlerin auf dem Foto in der Tageszeitung: „Guck mal, da ist Angela Merkel mit dem Scheich!“ Und irgendwo in Arabien zeigt eine Frau in schwarzem Schleier in diesen Tagen auf das Foto, das sie (mit erbetener Erlaubnis des Papas) am Strand von Dubai gemacht hat: „Guck mal, die beiden blonden Mädchen!“

Der Autor (45) betreibt eine Medienfirma in Dubai und lebt abwechselnd dort und in Berlin.

ein Geschäftsmann

aus Berlin, erzählt von Arabien

0 Kommentare

Neuester Kommentar