Wirtschaft : Entlastung mit Auflagen

-

Im 1956 gegründeten Pariser Club sind die 19 wichtigsten Gläubigerstaaten versammelt, um Schuldnerländern bei Zahlungsschwierigkeiten zu unterstützen. Dabei handelt es sich vorwiegend um die in der OECD zusammengeschlossenen Industrieländer. Zu den Maßnahmen zählt ein Schuldenmoratorium, bei dem für eine festgelegte Zeit keine Zinsen auf die entliehene Summe gezahlt werden müssen.

SCHULDENERLASS

Seit 1988 kann das Gremium Schulden auch erlassen – vor allem den ärmsten Ländern. Für sie wurde die Erlassquote 1997 auf 67 Prozent der Handelsforderungen erhöht.

HIPC-INITIATIVE

Voraussetzung für die Um- schuldung sind (umstrittene) Anpassungsprogramme des IWF in den jeweiligen Ländern. Der Währungsfonds gründete 1996 mit der Weltbank die HIPC-Initiative für 41 hoch verschuldete Länder, deren Schuldenlast auf ein tragfähiges Niveau reduziert werden soll. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar