Wirtschaft : Europas größter Reiseveranstalter,steigt mit 40 Millionen Mark bei der Weltausstellung ein

Europas größter Reiseveranstalter, die TUI in Hannover, steigt mit einer Investition von rund 40 Millionen Mark bei der Weltausstellung ein. Das Unternehmen werde Führungen über das Gelände anbieten, sagte der Vorstandsvorsitzende der TUI Deutschland, Karl Born, in Hannover. Neben dem einfachen Angebot für 25 Mark nimmt das Unternehmen einen VIP-Service für 420 Mark ins Programm. Auch werde sich das Unternehmen an der Führung von Staatsgästen beteiligen. Die TUI erwartet nach eigenen Berechnungen, dass rund zwei Millionen Besucher die Angebote auf dem Gelände in Anspruch nehmen werden. Rund 400 000 Menschen sollen den VIP-Servie nutzen. Für das Engagement auf der Weltausstellung werde die TUI 1000 Mitarbeiter einstellen, im Januar einen speziellen Expo-Katalog mit Komplett-Reiseangeboten auf den Markt bringen und die Weltausstellung auch über ihre Agenturen im Ausland vermarkten. Zur Weltausstellung vom 1. Juni bis 31. Oktober 2000 erwarten die Veranstalter rund 40 Millionen Besucher auf dem Gelände.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben