Wirtschaft : Expansion nach Osten

-

Das Auslandsgeschäft der HypoVereinsbank ist eine der drei Säulen des Bankgeschäfts und besteht aus den Geschäftsfeldern Österreich sowie Mittel- und Osteuropa. Über ihre Tochter Bank Austria ist die HVB in Österreich die Nummer Eins. Auch in Ländern wie Polen, Tschechien, Rumänien und im Baltikum versucht die HVB, stärker Fuß zu fassen.

DIE BILANZ

Das Geschäft im Ausland trug im laufenden Jahr den größten Anteil zum Ergebnis der Bank bei. In den ersten neun Monaten 2004 stieg der Betriebsgewinn gegenüber dem Vorjahr um 82 Prozent auf 534 Millionen Euro.

DIE EXPANSION

Als jüngsten Schritt bei der Ausdehnung des Geschäfts gab die Bank Austria am Donnerstag die Übernahme der bulgarischen Hebros Bank mit 92 Niederlassungen und 210000 Kunden bekannt. HVB-Chef Rampl kündigte an, jede sich bietende Wachstumsmöglichkeit in Osteuropa zu nutzen. nic

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben