Wirtschaft : Falsche Angaben zu Lasten der Anleger

-

Der Gründer des Augsburger Softwareherstellers Infomatec , Alexander Häfele, wurde im Mai zu zwei Jahren und neun Monaten Haft wegen einer falschen Adhoc-Mitteilung verurteilt.

Die beiden ehemaligen Chefs des Medienunternehmens EM-TV , Thomas und Florian Haffa, mussten insgesamt 1,44 Millionen Euro Geldstrafe zahlen. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass die beiden wissentlich falsche Halbjahreszahlen veröffentlicht haben.

Auch Comroad -Gründer Bodo Schnabel wurde wegen Betrugs zu sieben Jahren Haft verurteilt. Das Telematik-Unternehmen hatte im Zwischenbericht einen falschen Umsatz genannt. HB

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben