Wirtschaft : Fielmann steigt in den M-Dax auf

Optikerkette plant Rekordergebnis

-

Hamburg (beu/HB). Die Aktie der Fielmann AG, Hamburg, wird ab Montag im Börsenindex MDax gelistet und dort Buderus ersetzen. Die Börse hat die bevorstehende Änderung und die Prognosen die das Geschäftsjahr 2003 mit einer Kursverbesserung um drei Prozent auf 36 Euro honoriert. Zufrieden registrierten Aktionäre auf der Hauptversammlung aber auch das Ergebnis des besten Geschäftsjahres des seit 1994 an der Börse notierten Unternehmens. Für 2002 erhielten sie eine auf 1,25 (1,07) Euro je Aktie erhöhte Dividende. Und für das laufende Jahr steht mehr in Aussicht. Bis Jahresende sollen zweistellige Wachstumsraten bei Absatz, Umsatz und Vorsteuerergebnis eingefahren werden. Zwei Drittel des Jahresüberschusses werden weiterhin ausgeschüttet, heißt es. In den ersten fünf Monaten legte der Konzernumsatz um 10,5 Prozent auf 270 Millionen Euro zu, das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit um 18 Prozent auf 37,5 Prozent und der Jahresüberschuss um 6,2 Prozent auf 24 Millionen Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben