Finanzen : Anleger machen Kasse

-

Berlin - Die Anleger haben am Dienstag nach den jüngsten Kursgewinnen des Dax Kasse gemacht. Deutschlands wichtigster Börsenindex fiel bis zum Handelsschluss um 0,4 Prozent auf 5884 Punkte. „Das ist einfach eine kleine Korrektur. Das war fällig, nachdem der Markt in den vergangenen Tagen ganz gut gelaufen ist“, sagte ein Händler. Einige Börsianer hielten das Minus für übertrieben und wenig aussagekräftig. „Die Umsätze sind unterdurchschnittlich, keiner will etwas machen, die Kursbewegung ist zufallsbedingt“, sagte ein Händler. Selbst durch den anhaltenden Rückgang des Ölpreises ließen sich die Anleger am Dienstag nicht zu Aktienkäufen hinreißen. Stärkster Wert im Dax war die Aktie von Volkswagen (plus 0,5 Prozent). Am Ende der 30-Index-Werte notierte das Papier von Linde mit einem Kursverlust von 1,3 Prozent.

Die Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere stieg am Rentenmarkt auf 3,75 (Vortag: 3,73) Prozent. Der Rex fiel um 0,02 Prozent auf 117,71 Punkte. Der Bund Future verlor 0,23 Prozent auf 118,12 Punkte. Der Kurs des Euro fiel. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,2810 (Montag: 1,2852) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7806 (0,7781) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben