Börse am Nachmittag : Märkte tendieren uneinheitlich

Nach den größeren Kursverlusten am Vortag holten die Märkte wieder etwas auf. Die Standardwerte des Dax wiesen keinen einheitlichen Trend auf.

Frankfurt/MainDie deutschen Aktienindizes haben sich nach den starken Kursverlusten vom Vortag uneinheitlich entwickelt. Der Dax pendelte um sein Vortagesniveau und verlor bis zum Nachmittag 1,11 Prozent auf 7.644,60 Zähler. Für den MDax mittelgroßer Werte ging es hingegen um 1,09% Prozent auf 10.737,49 Punkte nach unten. Der TecDax fiel um 0,64 Prozent auf 887,55 Zähler. Händler Stefan Söllner von der Postbank sprach von einem volatilen Feiertagshandel.

MAN-Papiere gehörten bis Mittag zu den größten Gewinnern im Dax und legten um 1,08 Prozent auf 105,38 Euro zu. JP Morgan hat das Kursziel für die Titel des Maschinenbau- und Nutzfahrzeugkonzerns von 113 auf 120 Euro erhöht. Darüber hinaus treibt der Konzern sein China-Geschäft voran. "MAN wird sich noch stärker in China engagieren", sagte Vorstandsmitglied Matthias Mitscherlich.

T-Aktien gewannen 0,29 Prozent auf 13,89 Euro. Die Deutsche Telekom hat ein Angebot für Orange Niederlande, die niederländische Handy-Tochter der France Telecom, abgegeben. Die wahrscheinliche Übernahme dürfte die Deutschen nach Informationen aus Verhandlungskreisen rund 1,3 Milliarden Euro kosten - der in Presseberichten genannte Kaufpreis von bis zu 1,6 Milliarden Euro sei zu hoch gegriffen, hieß es aus den Kreisen. Im Gegenzug übernehmen die Franzosen die spanische Festnetztochter ya.com von der Telekom.

Hochtief im Aufwind

Im MDax stiegen die Titel von Hochtief gegen den negativen Trend um 0,43 Prozent auf 82,35 Euro. Der Essener Baukonzern hat die Übernahme der Mehrheitsbeteiligung am Flughafen Budapest erfolgreich abgeschlossen. Ein von der Hochtief AirPort GmbH (HTA) geführtes Konsortium übernahm sämtliche vormals von BAA Ltd. gehaltenen Anteile an der Flughafengesellschaft Budapest Airport Zrt.

Außerhalb der Dax-Familie legten Porsche-Aktien um 1,37 Prozent auf 1298,80 Euro zu. Die UBS hat das Kursziel für die Aktien des Sportwagenbauers von 1100 auf 1500 Euro erhöht. Das neue Ziel passe zu den Erwartungen anderer Analysten, sagte ein Händler.

Dax                    7.644,60       -1,11%
MDax               10.737,49      -1,09%
TecDax                 887,55      -0,64%
Dow Jones      13.465,70     -0,95%
Nasdaq              1.914,85     -0,91%
Nikkei               18.053,38    +0,07%
Euro                        1,3463    -0,26%
Öl (Brent)                 71,75     -0,01%

     

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben