Börse : Dax auf Erholungskurs

Nach den Rückschlägen der vergangenen Tage hat sich der Dax wieder von seiner freundlichen Seite gezeigt. Nur die schwache US-Konjunktur verhinderte einen Abschluss über den 8000 Punkten.

Berlin - Der deutsche Aktienmarkt hat sich nach den Rückschlägen der vergangenen Tage am Donnerstag etwas erholt. Der Dax stieg am Nachmittag kurz über die Marke von 8000 Punkten, büßte kurz vor Handelsschluss angesichts schwacher Konjunkturdaten aus den USA aber wieder einige Zähler ein. Gegen 17 Uhr notierte der Dax bei 7966 Punkten (plus 0,9 Prozent). Auch der M-Dax mittelgroßer Werte legte um 0,9 Prozent auf 11219 Punkte zu.

Die Investmentbank Goldman Sachs ist auch für die Zukunft optimistisch. „Wir gehen weiter von einer positiven Entwicklung am Aktienmarkt in den nächsten zwölf Monaten aus“, sagte der Kapitalmarktexperte der Bank, Christoph Stanger, in Frankfurt.

Der Dax wurde am Donnerstag vor allem von der SAP-Aktie getrieben, die nach der Präsentation guter Halbjahreszahlen um sechs Prozent zulegte.

Am Rentenmarkt stieg die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 4,61 (Vortag: 4,59) Prozent. Der Rentenindex Rex sank um 0,04 Prozent auf 113,26 Punkte. Der Referenzkurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte ihn auf 1,3820 (Mittwoch: 1,3779) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7236 (0,7257) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben