Börse : Dax fällt unter 8000 Punkte

Berlin - Der Deutsche Aktienmarkt konnte am Freitag den positiven Trend des Vortages nicht fortsetzen. Er fiel wieder unter die 8000 Punkte-Grenze. Der Dax lag am späten Nachmittag mit einem Minus von 0,5 Prozent bei 7996 Punkten. Für den M-Dax ging es um 0,5 Prozent auf 10 703 Punkte nach unten. Der Tec-Dax sank um 0,37 Prozent auf 1010 Zähler. Als leichte Belastung wirkten Händlern zufolge die gestern veröffentlichten US-Konjunkturdaten. An der Spitze des Dax standen die Werte der Commerzbank und von SAP. Händlern zufolge ist die geplante Übernahme von BEA Systems durch SAP-Wettbewerber Oracle leicht positiv für die Walldorfer. SAP-Aktien stiegen um 1,69 Prozent auf 39,60 Punkte. Schlusslicht war die Lufthansa mit einem Minus von 2,85 Prozent (21,10 Euro).

Am Rentenmarkt stieg die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 4,38 (Vortag: 4,37) Prozent. Der Rentenindex sank um 0,12 Prozent auf 114,35 Punkte. Der Bund Future verlor 0,41 Prozent auf 111,74 Punkte. Der Kurs des Euro ist gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,4173 (Donnerstag: 1,4199) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,7056 (0,7043) Euro. jpe

0 Kommentare

Neuester Kommentar