Börse : Deutsche Bank ist optimistisch

Frankfurt am Main - Am deutschen Aktienmarkt ging es am Mittwoch deutlich nach oben. Der Leitindex Dax legte um 1,7 Prozent auf 7944 Punkte zu. Damit nähert sich der Dax erneut der Marke von 8000 Punkten, die er zuletzt Ende Oktober überschritten hatte.

Die Deutsche Bank ist optimistisch, dass der Dax im kommenden Jahr seinen alten Rekord von 8151 Punkten knacken wird. „Ende 2008 dürfte der Deutsche Aktienindex Dax bei etwa 8300 Punkten stehen", sagte Chef-Anlagestratege Klaus Martini am Mittwoch in Frankfurt.Wegen der anhaltenden Finanzkrise werde es im kommenden Jahr jedoch keinen „Börsen-Run“ geben. Martinis Optimismus stützt sich vor allem auf „das rasant wachsende Vermögen von Petrodollar-Investoren, asiatischen Zentralbanken und Hedgefonds, die attraktive Investments suchen“. Zudem erwartet er sinkende Zinsen in den USA und Europa.

Am Rentenmarkt sank die Umlaufrendite auf 4,03 (Vortag: 4,06) Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,38 Prozent auf 117,47 Punkte. Der Bund Future verlor 0,10 Prozent auf 115,02 Punkte. Der Kurs des Euro fiel. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,4720 (1,4741) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,6793 (0,6800) Euro. ro

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben