Börse : Erneute Kursverluste

Berlin – Nach den starken Verlusten des Vortages zeichnete sich am Donnerstag an den deutschen Aktienmärkten zunächst eine leichte Erholung ab – doch die Freude hielt nicht lange, am Nachmittag stürzte der Dax ins Minus und sank zeitweise sogar unter die Marke von 7600 Punkten. Zum Handelsschluss notierte das Börsenbarometer dann bei 7618 Punkten – ein Minus von 1,4 Prozent gegenüber dem Vortag. Allerdings blieben die Umsätze wegen des Feiertags in vielen Bundesländern sehr gering. Vor allem Aktien aus dem Finanzbereich und Energiewerte belasteten den Dax. Auch der Tec-Dax gab um 1,3 Prozent auf 882 Punkte nach. Und von Euphorie keine Spur. Laut der wöchentlichen Umfrage von Cognitrend im Auftrag der Deutschen Börse hat sich der Pessimismus unter mittelfristig orientierten Akteuren in der vergangenen Woche vergrößert.

Auf dem Rentenmarkt stieg die durchschnittliche Umlaufrendite der Bundeswertpapiere auf 4,52 (Vortag: 4,51) Prozent. Der Rex sank um 0,04 Prozent auf 113,96 Punkte. Der Bund Future gab um 0,32 Prozent auf 111,34 Punkte nach. Der Kurs des Euro ist gefallen. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,3470 (Mittwoch: 1,3513) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7424 (0,7400) Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar