Börse : Gute Stimmung made in USA

Unerwartet gute Wirtschaftsdaten aus den USA haben am Mittwoch für gute Stimmung an den europäischen Börsen gesorgt. Der überraschende Anstieg der US-Einzelhandelsumsätze dämpfte die Ängste vor einer Rezession in den USA, sagten Händler.

Der Dax lag am Mittwoch zeitweise über 7000 Punkten, rangierte bei Handelsschluss aber mit 6974 Zählern und 0,8 Prozent nur leicht im Plus. Der Tec-Dax legte um 2,39 Prozent auf 820 Punkte zu. Der M-Dax mittelgroßer Werte gewann um ein Prozent auf 9052 Zähler. Gewinner des Tages war die Commerzbank, deren Aktie um rund vierProzent zulegte. Am heutigen Donnerstag will das Institut Zahlen vorlegen, Experten erwarten ein Rekordergebnis. Die Aktie von Thyssen-Krupp verlor nach einem schlechten Quartalsbericht rund 3,5 Prozent.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 3,79 (Vortag: 3,72) Prozent. Der Rentenindex sank um 0,44 Prozent auf 117,87 Punkte. Der Bund Future verlor 0,38 Prozent auf 116,48 Zähler. Der Kurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte ihn auf 1,4586 (Dienstag: 1,4538) US-Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,6856 (0,6879) Euro. mho

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben