Börse : IBM hebt die Stimmung

Berlin - Die deutschen Aktienindizes haben sich am Montag freundlich entwickelt. Der Dax gewann bis zum Handelsschluss 0,2 Prozent auf 7732 Zähler – zu Handelsbeginn war es für den deutschen Leitindex noch bis auf 7683 Punkte nach unten gegangen. Der M-Dax kletterte um zwei Prozent auf 8924 Zähler, für den Tec-Dax ging es um 1,1 Prozent auf 882 Punkte nach oben. Stützend wirkten sich Händlern zufolge starke Zahlen von IBM aus. „Die Stimmung war zuletzt besonders durch schwache Konjunkturdaten schlecht – nun ist es Zeit für eine Bewegung nach oben“, sagte Ascan Iredi, Leiter des Aktienhandels der Postbank. Zudem richteten Anleger nun den Blick auf die anstehenden Unternehmensberichte. Besonders gefragt waren Aktien der Deutschen Börse (plus 2,8 Prozent). Am Dax-Ende notierte Merck (minus 3,2 Prozent).

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite auf 4,02 (Vortag: 4,09) Prozent. Der Rentenindex kletterte um 0,43 Prozent auf 116,60 Punkte. Der Bund Future stieg um 0,04 Prozent auf 115,50 Zähler. Der Kurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,4895 (Freitag: 1,4792) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,6714 (0,6760) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben