Finanzen : Dax auf Jahreshoch

-

Berlin Der Aktienmarkt hat sich am Mittwoch mit den Chemieaktien von Bayer und BASF an der Spitze freundlich entwickelt. Nach einem schwachen Start zeigte der Deutsche Aktienindex (Dax) solide Kursgewinne und schaffte den höchsten Schlussstand des Jahres mit plus 1,45 Prozent auf 4186,03 Punkte. Der M-Dax legte um 0,56 Prozent auf 5301,94 Zähler zu.

Mit seinen Gewinnen bewegte sich der Dax im Einklang mit den europäischen Börsen. Zu den Zugpferden zählten Chemiewerte. Die Anleger setzten bei diesen ausgeprägt zyklischen Aktien auf eine unverändert hohe Nachfrage im kommenden Jahr, berichteten Händler. Die Nachfrage käme hier besonders von den Terminmärkten. Spitzenwert BASF gewann 2,7 Prozent auf 52 Euro, die Bayer-Aktie 2,35 Prozent auf 24,40 Euro. Tui-Aktien zählten hingegen zu den schwächsten Werten und gaben um 1,6 Prozent nach. Mit dem Verkauf des WestLB-Anteils seien die zuletzt immer wieder kurstreibenden Übernahmespekulation aus dem Titel gewichen, erklärten Analysten.

Am Rentenmarkt sank die Umlaufrendite auf 3,44 (Dienstag: 3,47) Prozent. Der Rex-Rentenindex kletterte um 0,13 Prozent auf 120,27 Punkte. Der Bund Future stieg um 0,11 Prozent auf 118,36 Punkte. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs des Euro auf 1,3294 (1,3295) Dollar nahezu unverändert fest. Der Dollar kostete damit 0,7522 (0,7522) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben