Finanzen : Dax dreht nach fünf Minus-Tagen

-

Berlin Kursgewinne der Deutschen Börse und des Reisekonzerns Tui haben am Freitag den Dax nach fünf Verlusttagen beflügelt. Spekulationen auf mögliche Sonderausschüttungen im Falle eines Scheiterns der geplanten Übernahme der Londoner Börse trieben die Aktien der Deutschen Börse AG zeitweise fast sechs Prozent in die Höhe. Am Ende lagen sie mit 3,7 Prozent im Plus. Tui-Titel gewannen 3,3 Prozent.

Der Dax stieg bis zum Schluss um ein Prozent auf 4348,64 Punkte. Nach den Verlusten der vergangenen Tage löste ein Schlussspurt an der Wall Street am Vorabend Kursgewinne aus. Händler äußerten sich positiv über die weitere Entwicklung. „Angesichts der Dividendenpolitik der Unternehmen sehe ich kein großes Abwärtspotenzial“, sagte ein Händler der BW-Bank. Auch charttechnisch habe sich der Dax diese Woche gut über 4300 Punkten behauptet, hieß es.

Am Rentenmarkt blieb die Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere unverändert bei 3,46 Prozent. Der Rex verharrte bei 120,04 Punkten, der Bund Future stieg um 0,08 Prozent auf 118,53 Zähler. Der Euro fiel leicht: Die EZB setzte ihn auf 1,3165 (Donnerstag: 1,3260) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7596 (0,7541) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben