Finanzen : Dax kratzt an 6500er-Marke

-

Berlin - Gestützt auf Kursgewinne der Finanzwerte hat sich der Dax am Mittwoch zeitweise bis auf drei Punkte an die Marke von 6500 Zählern herangearbeitet. Ein unerwartet deutliches Stimmungstief der US-Verbraucher dämpfte am Nachmittag aber auch die Kauflust der Anleger. Der Dax stagnierte zuletzt auf Vortagesniveau bei 6475 Punkten (plus 0,2 Prozent). „Technisch sind die 6500 Punkte zwar keine wichtige Marke“, sagte ein Händler. „Aber psychologisch ist das äußerst wichtig, eine Art Magie der vielen Nullen.“ Vor dem Feiertag in den USA an diesem Donnerstag hielten sich allerdings viele Anleger mit Geschäften zurück. Die Aktien der Deutschen Börse kletterten um 6,5 Prozent. Einige Anleger hatten nach dem Rückzug der Übernahmeofferte für die Euronext auf Kursverluste spekuliert. Nach dem jüngsten Kursanstieg mussten sie sich wieder eindecken. Schwächster Dax-Wert war Henkel (minus zwei Prozent).

Am Rentenmarkt blieb die Umlaufrendite wie am Vortag bei 3,71 Prozent. Der Rex sank um 0,03 Prozent auf 118,25 Punkte. Der Bund-Future verlor 0,04 Prozent auf 118,19 Punkte. Der Euro fiel. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,2814 (Montag: 1,2841) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7804 (0,7788) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar