Finanzen : Dax macht einen Zwischenstopp

-

Berlin Am Donnerstag hat der Deutsche Aktienindex (Dax) eine Verschnaufpause auf seinem Weg Richtung 5000 Punkte eingelegt. Auch der hohe Ölpreis dämpfte die Entwicklung an den Börsen. Händler bezeichneten die Konsolidierung als überfällig. Der Dax verlor ein Prozent auf 4874,06 Punkte. Der Technologieindex Tec-Dax sank um 1,32 Prozent auf 591,08 Punkte.

Bei der Commerzbank wirkte der bestätigte Ausblick vom Vortag positiv. Die Aktie verteuerte sich auch am Donnerstag deutlich um rund 2,64 Prozent auf 19,83 Euro – und nähert sich damit zum ersten Mal seit etwa drei Jahren wieder der Marke von 20 Euro. Unter Druck standen dagegen vor allem die Aktien von Daimler-Chrysler (minus 2,4 Prozent auf 40,34 Euro), wo der Effekt des Führungswechsels langsam verpufft, und von BMW (minus 2,16 Prozent auf 37,13 Euro). Grund sind die jüngsten Quartalszahlen.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite auf 3,11 (Mittwoch: 3,12) Prozent. Der Rentenindex Rex sank um 0,08 Prozent auf 121,83 Punkte . Der Kurs des Euro ist gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2319 (1,2308) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8118 (0,8125) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben