Finanzen : Dax mit leichten Gewinnen

-

Berlin Eine zwischenzeitliche Entspannung an den Ölmärkten und Erleichterung über die Zwischenberichte von Intel und Yahoo haben am Mittwoch zu einer Erholung an den deutschen Aktienmärkten geführt. Der Dax kletterte bis zum Handelsschluss um 0,2 Prozent auf 3976,03 Punkte. Allerdings kletterte der Ölpreis am Abend wieder nach oben, weil eine Pipeline in Mexiko explodiert war. Die US-Börsen schlossen deshalb etwas schächer.

Von den Intel-Zahlen profitierten die Infineon-Titel (plus 2,6 Prozent). „Der Markt war richtig erleichtert, dass es keine negative Überraschung bei Intel gab“, sagte ein Händler. Obwohl der Ausblick für das Weihnachtsgeschäft eher enttäuschend ausfiel, zeigten sich Analysten von den guten Ergebnissen des dritten Quartals beeindruckt. Positiv wurden auch die Geschäftszahlen des niederländischen Ausrüsters für die Chipherstellung ASML aufgenommen. Im Technologieindex Tec-Dax zogen die Halbleiterwerte von Elmos (plus vier Prozent) und von Süss Microtec (plus vier Prozent) überdurchschnittlich an.

Der Rentenmarkt tendierte schwächer. Die Umlaufrendite stieg auf 3,65 (Dienstag: 3,64) Prozent. Der Rex verlor 0,03 Prozent auf 119,22 Punkte. Der Bund Future sank um 0,19 Prozent auf 116,22 Punkte. Der Kurs des Euro fiel. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,2267 (Dienstag: 1,2312) Dollar fest. Der Dollar kostete 0,8152 (0,8122) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben