Finanzen : Der Dax erholt sich

-

Berlin - Die deutschen Börsen haben sich am Donnerstag wieder etwas von den Verlusten der letzten Zeit erholt. Allerdings verlief der Handel an dem Feiertag extrem ruhig, die Umsätze blieben niedrig. Der Deutsche Aktienindex (Dax) stieg kräftig um 2,13 Prozent auf 5706,06 Punkte. Der Technologieindex Tec-Dax legte um 0,99 Prozent auf 648,62 Punkte zu.

Positiv wirkten sich die neuesten US-Arbeitsmarktdaten aus. Die Zahl der Anträge auf Arbeitslosenunterstützung ist weniger stark gesunken als erwartet. Das bedeutet zwar auf der einen Seite eine etwas schwächere wirtschaftliche Entwicklung, könnte aber gleichzeitig auch wieder etwas Druck von der US-Notenbank Fed nehmen, die Zinsen weiterhin zu erhöhen.

Besonders gefragt unter den Dax-Titeln waren die Papiere der Lufthansa. Sie verteuerten sich um 4,73 Prozent auf 13,73 Euro. Große Neuigkeiten gab es zwar nicht, aber die Aktie hatte in den vergangenen Tagen besonders stark unter der gestiegenen Skepsis bei den Anlegern zu leiden. Schwach zeigte sich dagegen die Aktie der Deutschen Börse (minus 2,42 Prozent auf 97,75 Euro).

Der Euro legte leicht zu. Bis zum Abend stieg er um 0,1 Prozent auf 1,2779 US-Dollar. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben