Finanzen : Der Dax fällt zurück

-

Berlin Der Deutsche Aktienindex (Dax) hat es auch am Dienstag nicht geschafft, die Marke von 5000 Punkten zu knacken. Nach einem guten Start konnte er sich zwar zunächst im Plus halten. Doch dann eröffneten die US-Börsen schwächer und zogen die deutschen Märkte nach unten. Der Dax sank um rund 0,8 Prozent auf 4883,81 Punkte. Der Technologieindex Tec-Dax hielt sich nahezu unverändert bei 584,35 Punkten.

Zu den wenigen Gewinnern unter den Dax-30-Werten zählte die Aktie Deutschen Post. Dabei hatte es nach Presseberichten noch so ausgesehen, als müsste sich die Tochter Postbank einen neuen Partner im Bieterwettkampf um den Finanzdienstleister BHW suchen. Aus Kreisen des Finanzinvestors Cerberus erfuhr der Tagesspiegel jedoch, man habe weiterhin Interesse. Die Gespräche mit der Postbank liefen weiter.

Der deutsche Rentenmarkt tendierte schwächer: Die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere stieg auf 3,06 (Montag: 3,05) Prozent. Der Rentenindex Rex gab um 0,09 Prozent auf 122,18 Prozent nach. Der Euro fiel. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,2313 (1,2374) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8121 (0,8081) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben