Finanzen : Freundlicher Wochenschluss

-

Berlin – Der Deutsche Aktienindex (Dax) startete zum Wochenschluss recht schwungvoll. Zusätzlichen Schub erhielten die Märkte durch eine festere Wall Street. Dort hofft man, dass die Notenbank Fed nach den jüngsten, schwachen Arbeitsmarktzahlen eine Pause bei den Zinserhöhungen einlegen könnte.

Dennoch bröckelte der Dax zum Schluss noch ein wenig ab und notierte schließlich bei 6113,29 Punkten. Gegenüber dem Vortagsschluss war das aber immer noch ein Plus von 1,2 Prozent. Nicht wenige Anleger blieben skeptisch und wollten vor dem Wochenende Gewinne sicherstellen. Beobachter sehen der kommenden Woche jedoch durchaus zuversichtlich entgegen, werden doch weitere positive Unternehmensnachrichten erwartet. Der Tec-Dax legte 1,7 Prozent auf 752,11 Punkte zu.

Auf dem Rentenmarkt stieg die durchschnittliche Umlaufrendite der Bundeswertpapiere auf 3,95 (Vortag 3,92) Prozent. Der Rex gab um 0,06 Prozent auf 116,94 Punkte nach. Der Bund Future gewann 0,09 Prozent auf 115,13 Punkte. Der Kurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,2688 (Donnerstag: 1,2592) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7881 (0,7942) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben