HANDELSKONFLIKT : EU prüft US-Hilfen

Die Europäische Kommission prüft, ob die jüngsten amerikanischen Subventionen für die großen US-Autokonzerne mit den Regeln der Welthandelsorganisation (WTO) vereinbar sind. Manche Hilfen seien legitim, aber andere seien „extrem diskriminierend“, sagte Kommissionspräsident José Manuel Barroso der Zeitung „Le Figaro“. Washington will die drei US-Autohersteller General Motors, Chrysler und Ford mit 25 Milliarden Dollar zinsvergünstigten Krediten unterstützen. Barroso plädierte für eine starke europäische Industrie, aber „gegen alte Modelle des Protektionismus“ und diskriminierende Hilfen. „Wir sollten keine neuen Barrieren zwischen uns schaffen“, sagte er der Zeitung. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar