Finanzen : Kräftiger Kursrutsch

-

Berlin Die schwachen Vorgaben von den Börsen aus den USA und Fernost drückten am Montag auch die Kurse in Deutschland. Der Deutsche Aktienindex (Dax) rutschte am Morgen zeitweise deutlich unter die Marke von 4200 Punkten. Danach stabilisierte er sich wieder etwas. Bei Handelsschluss blieb aber immer noch ein deutliches Minus von 2,55 Prozent bei 4202,20 Punkten. Der Technologieindex Tec-Dax gab 2,78 Prozent auf 501,97 Punkte ab.

Im Vergleich zum Gesamtmarkt kam die Aktie der Deutschen Telekom gut weg. Sie verlor 1,35 Prozent auf 15,29 Euro, weil die Deutsche Bank eine positive Studie zum europäischen Telekomsektor veröffentlichte. Besonders kräftig unter der schlechten Stimmung hatten die Tui-Papiere zu leiden, die fast vier Prozent auf 19,47 Euro verloren. Zweitschwächster Wert im Dax war die RWE-Aktie (minus 3,75 Prozent auf 44,94 Euro).

Am Rentenmarkt fiel die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 3,24 Prozent (Freitag: 3,28). Der Rentenindex Rex stieg um 0,23 Prozent auf 121,57 Punkte. Der Euro legte zu. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,2967 (Freitag: 1,2868) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7712 (0,7771) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben