Finanzen : MAN-Aktien ziehen davon

-

Berlin Angeführt von MAN und den deutschen Versicherern hat sich der deutsche Aktienindex Dax am Mittwoch zunächst spürbar verbessert und kletterte bis auf fast 4626 Punkte. Dies war knapp unter dem bisherigen Jahreshoch. Einige Anleger, die auf fallende Kurse gesetzt hatten, wurden offenbar überrascht und mussten offene Positionen decken. Dennoch konnte der Index seine gute Position im Tagesverlauf nicht halten und rutschte bis zum Börsenschluss wieder auf 4615,49 Zähler ab. Immerhin war dies noch ein leichtes Plus um 0,26 Prozent. Der Tec-Dax kletterte um 0,63 Prozent auf 554,99 Zähler.

Automobilwerte legten nach Absatzzahlen und einem optimistischen Ausblick des Branchenverbandes VDA zu. Stärkster Wert waren Daimler-Chrysler mit einem Plus von 0,5 Prozent, Volkswagen gewannen 0,2 Prozent. BMW verloren hingegen 0,1 Prozent.

Am Rentenmarkt fiel die Umlaufrendite auf 2,99 (Dienstag 3,01) Prozent. Der Rentenindex Rex stieg um 0,04 Prozent auf 122,71 Punkte. Der Bund Future legte 0,01 Prozent auf 122,74 Zähler zu. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs des Euro auf 1,1913 (Dienstag: 1,1883) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8394 (0,8415) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar