Finanzen : Siemens stützt den Dax

-

Berlin Kursgewinne des Index-Schwergewichts Siemens haben den Dax am Montag im Handelsverlauf vor einem größeren Minus bewahrt. Berichte, wonach eine Lösung für die defizitäre Handy-Sparte kurz bevorstehe, sorgten Händlern zufolge für Auftrieb bei den Siemens-Aktien. Sie stiegen um 1,2 Prozent.

Bei Handelsschluss verzeichnete der Dax ein Minus von 0,3 Prozent auf 4497,26 Punkte. Damit konnte er die Marke von 4500 Punkten am Ende nicht halten. Händler bezeichneten den Kursverlauf angesichts des wieder ansteigenden Ölpreises dennoch als stabil. Schwächster Wert war die Infineon-Aktie, die 3,3 Prozent verlor. Nach kräftigen Kursgewinnen in der Vorwoche – Infineon hatte mitgeteilt, der Halbleiterkonzern werde die Chips für die neuen deutschen Pässe liefern – nahmen Anleger am Montag Gewinne mit.

Der Rex sank am Rentenmarkt um 0,04 Prozent auf 122,82 Punkte. Die Umlaufrendite stieg leicht auf 2,97 (Freitag 2,96) Prozent. Der Bund Future gewann 0,12 Prozent auf 122,82 Zähler. Der Kurs des Euro stand leicht unter Druck. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,2272 (Freitag: 1,2289) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8149 (0,8137) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben