So war der Tag : Dax schließt leicht im Plus

Der Deutsche Aktienmarkt hat am Mittwoch leicht zugelegt. Der Dax stieg um 0,2 Prozent auf 6153 Punkte. Die Quartalsbilanz fällt mit einem Plus von 3,3 Prozent ebenfalls positiv aus.

Der M-Dax der Mittelwerte stieg um nur knappe 0,03 Prozent auf 8143 Punkte. Der technologielastige Tec-Dax stand mit einem Plus von 0,7 Prozent bei 815 Zählern.

Stefan de Schutter, Händler bei der Alpha Wertpapierhandels GmbH, erklärte den Anstieg mit Aktionen institutioneller Anleger. Sie wollen vor einem Stichtag wie dem Quartalsende mit entsprechenden Aufträgen das Portfolio in einem besseren Licht erscheinen lassen. Negativ aufgenommene Daten vom US-Arbeitsmarkt aber hätten das Plus im Dax gedämpft, sagten Händler. In den USA war die Beschäftigung im Privatsektor im März nach Angaben des Arbeitsmarkt-Dienstleisters Automatic Data Processing überraschend gesunken. Die Daten gelten als Indikator für den offiziellen Arbeitsmarktbericht, den das US-Arbeitsministerium am Karfreitag veröffentlicht. An diesem Tag bleiben sowohl die Börsen in Europa als auch in den USA geschlossen.

Im Dax stiegen Siemens-Titel um 1,4 Prozent. Der US-Mischkonzern Honeywell International hatte seine Gewinnprognose für das erste Geschäftsquartal erhöht. Die Vorzugsaktien von Volkswagen aber verloren 0,01 Prozent. Die Bezugsrechte aus der Kapitalerhöhung werden ab sofort gehandelt. Die Bezugsfrist, zu der die Altaktionäre für je 37 alte Aktien sechs neue Titel zum Preis von je 65 Euro kaufen können, läuft bis zum 13. April. VW hatte in der vorigen Woche über eine Kapitalerhöhung, 4,1 Milliarden Euro für die Eingliederung von Porsche eingesammelt. Die Absicht des Gesundheitskonzerns Fresenius, die Vorzugs- und Stammaktien zusammenzulegen und die Rechtsform in eine Kommanditgesellschaft auf Aktien zu wandeln, kam bei den Börsianern gut an. Das Unternehmen will damit seinen Wachstumskurs sicherstellen.Die Vorzüge verloren 0,04 Prozent, die Stämme legten 6,7 Prozent zu.

Im M-Dax drückten ein schwacher Ausblick und die Kürzung der Dividende die Aktien der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) ans Indexende, sie sanken um 9,4 Prozent.

Am Rentenmarkt sank die durchschnittliche Rendite börsennotierter Bundeswertpapiere auf 2,72 (Vortag: 2,75) Prozent. Der Rentenindex Rex kletterte um 0,10 Prozent auf 124,93 Punkte. Der Bund Future stieg um 0,11 Prozent auf 123,32 Punkte. Der Kurs des Euro stieg und notierte zuletzt bei 1,3511 Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am frühen Nachmittag noch auf 1,3479 (Dienstag: 1,3482) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7419 (0,7417) Euro. Tsp

Kurse, Charts und Watchlisten finden Sie auch auf unseren Internetseiten unter

www.tagesspiegel.de/finanzen

0 Kommentare

Neuester Kommentar