Finanzen : VW verdirbt die Stimmung

-

Berlin Kursverluste bei VW-Aktien nach einem enttäuschenden Quartalsausblick haben am Dienstag die deutschen Aktienmärkte belastet. Der Dax notierte zum Handelsschluss 0,7 Prozent tiefer bei 4396,50 Punkten – und damit unterhalb der Marke von 4400 Punkten. Am Vortag hatte der Index bei 4435 Zählern den höchsten Stand seit mehr als zweieinhalb Jahren erreicht. Der Tec-Dax verlor 0,8 Prozent auf 542,78 Zähler, der M-Dax sank um 0,3 Prozent auf 5759,99 Punkte.

„Volkswagen hat mit seinem Ausblick sicherlich keine gute Stimmung am Markt verbreitet“, kommentierte ein Händler die Prognose des Autobauers. Mit einem Kursabschlag von 2,6 Prozent war die Aktie der größte Verlierer im Dax. Ebenfalls Kursabschläge von einem Prozent verbuchten Aktien der Deutschen Börse, die nicht länger die Londoner Börse übernehmen will.

Am Rentenmarkt gab es wenig Bewegung. Die Umlaufrendite blieb bei 3,40 Prozent unverändert. Der Rex stieg um 0,11 Prozent auf 120,49 Punkte. Der Bund Future fiel um 0,12 Prozent auf 117,95 Punkte. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs des Euro auf 1,3246 (Montag: 1,3197) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,7549 (0,7577) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben