Finanzen : VW wieder gefragt

-

Berlin - Die deutschen Börsen sind fast unverändert ins Wochenende gegangen. Dabei hatte es lange ausgesehen, als ob es wieder ein ordentliches Plus geben würde. Zeitweise knackte der Deutsche Aktienindex (Dax) sogar die Marke von 5800 Punkten. Am Nachmittag eröffneten aber die US-Märkte schwächer und drückten auch die Stimmung in Deutschland. Der Dax schloss mit plus 0,11 Prozent bei 5795,48 Punkten. Der Technologieindex Tec- Dax verlor 0,35 Prozent und sank auf 711,54 Punkte.

Nach den Verlusten der vergangenen Tage gab es einen kräftigen Schub für die VW-Aktie. Der Wert war einer der stärksten unter den Dax-Titeln und verteuerte sich dank guter Zahlen der Tochter Europcar um 2,56 Prozent. Dagegen sank der Adidas-Kurs (minus 1,64 Prozent) wegen einer Klage des Konkurrenten Nike.

An dem Rentenmarkt sank die durchschnittliche Umlaufrendite der börsennotierten Bundeswertpapiere auf 3,38 (Vortag 3,43) Prozent. Der Rentenindex Rex legte um 0,19 Prozent auf 120,03 Punkte zu. Der Kurs des Euro stieg. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 1,1863 (1,1858) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8430 (0,8433) Euro. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben